update…

Hey Ihr,

man kann es kaum glauben, aber am Montag um 11:10 beginnt mein echtes, richtiges Studentenleben. Live und in Farbe. Und natürlich, wie hätte es anders sein können :-), mit Mathe :-). Freu mich schon riesig darauf, wieder gefordert zu werden, was zum arbeiten zu haben und vor allem endlich wieder ’nen geregeltem Tagesablauf nach hecheln zu können. Das ständige fernsehen und sich in der Gegend rumtreiben kann ganz schön ermüdende (und pleite machend :-)) sein… Deswegen, und weil morgen eine hoffentlich tolle Stadtführung ist, wird heute auch ein schön lässiger Tag zu Hause (den ich gestern übrigens auch schon hatte ^^)

Kitchen.
Meine Küche ist jetzt endlich soweit mit Lebensmitteln befüllt, das ich unbeschwert kochen (oder wie immer man es nennen will, was ich da so fabrizier) kann ohne zwischendrin zu bemerken, „verdammt… hab ich nich, was nimmst anstatt? Mist!“ Morgen gibts übrigens Steak mit Pommes und Salat. Lecker lecker Fleisch

Myself.
Ich werd aber glaub ich demnächst krank… hab schon so n unangenehmes Kratzen im Hals *hüstl hüstl. Das würde mir ja gerade fehlen, nach fünfeinhalb Wochen Urlaub jetzt ne Grippe zu bekommen. Da ist’s wahrscheinlich auch nich so schlecht wenn ich heute zu Hause bleib ^^. Kommt dem Genesungsprozess wohl entgegen…

Fish.
Meinen Fischen gehts prima! Allen Dreien sogar. Also ich glaub ja fast, das die das Wasser hier irgendwie besser vertragen…weil ’s keinerlei Anzeichen von zukünftigen Todesfällen gibt… Leben echt schon lange… was ja auch sehr schön ist ^^

Cafeteria.
War bis jetzt zweimal in der Mensa, und ich muss sagen: Parfais! Es ist total billig, d.h. ein normales Mittagessen höchstens! 2,50€, alles außergewöhnliche, Sushi zum Beispiel, kostet n weni mehr, is aber letztlich immer noch superbillig. Und zu dem tollen Preis, hats bis jetzt auch noch immer geschmeckt! Toll, nich wahr? Hoffentlich bleibt die Qualität so, dann werd‘ ich da öfter speisen gehen.

Studies.
Hier mal mein Stundenplan:
Überall wo „Ü“ dafür steht, das sind so Übungen und bei den Einträgenwo keines davor steht, das sind die Vorlesungen. Die beginnen dann schon am Montag, der Rest erst Montag in einer Woche.

Und dann kommt noch aller Voraussicht nach, ein Sprachkurs in Chinesisch (ja, ihr habt richtig gehört, Florian will Chinesisch lernen) dazu. Bin mir nur noch nicht sicher, ob ich den schon direkt im ersten Semester machen soll, oder erst im zweiten beginnen soll. Hab ja noch keine Ahnung, wie zeitintensiv das Ganze schlussendlich wird… erst mal die Woche abwarten. Bis Freitag hab ich noch Zeit.

Stundenplan

Tja, mehr gibts im Moment nicht zu sagen… Machts gut,

Ciao Ihr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s