1. Semester: Einführung in die Medieninformatik

EMI – cooles Fach, trocken dargeboten.

Der Inhalt:
Eine Einführung in die Medieninformatik
Wahrnehmung und Wahrnehmungspsychologie
Informationen, Bits und Bytes, Text als Informationsträger
HTML, CSS
Licht, Sehen, Farben, Bilder, Formate
XML
Audio (Formate, Aufbau)
Video (Wahrnehmung, Formate)

Die Vorlesung ist weniger spannend. Viel Gerede und meistens nur die Informationen die schon auf den Folien stehen. Kann und muss man sowieso noch einmal alles nachlesen.

Bei den Übungen gibt es hier eine Besonderheit. Man kann Bonuspunkte für die Prüfung sammeln, die einem nach bestehen angerechnet werden. Allerdings fällt auf, das die Bewertung von den Tutoren relativ subjektiv und manchmal schwer nachzuvollziehen ist. Diskutieren lohnt sich hier. Schwer sind die dort gestellten Aufgaben auch für Anfänger nicht.

Die Klausur ist eine Standard „Ich lerne alles auswendig“-Klausur. Bestehen ist drin, mit den Bonuspunkten wirds dazu noch gut.

weiterführende Links:
Lernplattform Moodle
TU Dresden Seite der Vorlesung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s