Was ist dieses Twitter eigentlich?

Jeder redet davon, jeder twittert, ist follower, liest tweets und und und. Aber was ist Twitter eigentlich? Für was benutzt man es? Was kann man machen?

Ganz einfach: Twitter unterhält und informiert. Wer alles gaaanz genau wissen will, eine schöne Beschreibung gibts hier.

Als Social Network a la ICQ kann man Twitter nutzen, allerdings sind die Tweets öffentlich und daher sollte man genau darauf achten was man von sich gibt.
Aber als Nachrichtendienst ist es meiner Ansicht nach perfekt. Nie war es einfacher Informationen zu bekommen, ohne selbst großen Aufwand betreiben zu müssen. Egal ob man lokale Nachrichten, Wirtschaftsnews oder Börseninfos erhalten möchte, neue Infos über Bands, Labels, DJs und Veranstaltungen bekommen will, über Updates auf Webseiten, Communitys oder Blogs auf dem laufenden bleiben will – Twitter hilft dabei.

Twitter ist wirklich nützlich, selbst, wenn man es gar nicht aktiv nutzt, sondern nur als Sammeldienst für Informationen. Hier liegt meiner Meinung nach der größte Nutzen.

Ebenso ist es dann einfach, anderen mit zuteilen, was einem selbst im Netz gefällt. Auch sehr schön.

Abgesehen davon, kann man Status-Updates einfach parallel realisieren. Ob Facebook oder StudiVZ – nie mehr muss man zweimal den selben Text in den Buschfunk bzw. Newsfeed eintippen. Twitter übernimmt das.

Am Besten, ihr testet Twitter einfach mal, Account erstellen und folgt einfach ein paar anderen Usern (und mir :D) Nicht gleich aufgeben, man muss sich etwas daran gewöhnen 😉 Vielleicht nutzt ihr zum Lesen eurer Tweets auch Digsby (dazu später mehr)

Viel Spaß damit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s