So. #1

Hat jeder mitbekommen das sich die Hackergruppe „Anonymous, oder auch einige „durchschnittliche Internetbürger“, wie sie sich selbst nennen, damit rümt Internetseiten von Großkonzernen zu stören bzw. lahm zu legen?
Die Motive die vorgeschoben werden sind ja wirklich ehrenhaft. Für die Freiheit. Für die politische Unabhängigkeit von Unternehmen. Für Transparenz. Und so weiter…
Trotzalledem finde ich es nicht richtig, welche Aktion gewählt wurde. Immerhin sind die durchgeführten DDoS-Attacken in Deutschland (und in anderen Ländern?) eine Straftat. Und ich mag illegalen Protest nicht. Sie haben ja recht, aber, naja, es ist eben nicht legal.
Dass Unternehmen wie Paypal, Amazon, Visa und Mastercard mit ihrer „Sabotage“ von Wikileaks journalistische Arbeit massiv behinderten, ihr eigenes Ansehen in der Netzgemeinde enorm geschmälert haben und schon fast der Demokratie einen Fusstritt verpassten, muss ich aber auch bestätigen. Das hier aufgrund politischem Druck gehandelt wurde, dürfte jedem klar sein. Und das ist eben gar nicht mal so nett. Verdient haben die Betroffenen es auf jeden Fall. Sogar noch härteres ;). Aber sowas grenzt ja schon an Selbstjustiz. Lynchjustiz. Find‘ ich gar nicht mal so nett.
Und zurück zu „Anonymous“. Sicherlich gibts bei den Unterstützern bzw. Teilnehmern Infs, die es tatsächlich aufgrund dessen machen, weil Unrecht geschah. Aber nicht alle ^^. Die meißten handeln eben for the lulz, für’s Ego. Leider. Ich finde, andere Aktionen wären schöner. Nichtillegale ^^. Aufruf zum Boykott von Amazon, Visa, Mastercard und Paypal.  Zum Beispiel könnte Wikileaks supported werden. Alle Cables nach weniger beachtetem oder nicht bekanntem durchforsten. Weitere Leaks suchen und publizieren.
Bin gespannt was mit den 16-Jährigen passiert den sie geschnappt haben. Armer Bursche 😀 Aber vll. kommt er ja noch bei irgendeinem Geheimdienst groß raus 😀 Die stehn auf solche Jungs ^^

Und das Assange jetzt in U-Haft sitzt. Hallo? Ist doch klar. Wenn ich irgendwo auf der Welt Frauen vergewaltige (oder auch nicht.) werde ich ja auch eingesperrt. Also da jetzt ein großes Unrecht zu beschwören halte ich für falsch. Das behaupten wahrscheinlich nur Mitläufer und Grundsätzlich-gegen-alles-Menschen.

So.

Advertisements

3 Kommentare

  1. mit dem ddos hammer draufhauen ist nicht sonderlich intelligent und bringt nichts außer publicity. zu deiner aussage zu assange. ich habe sonst von keinem gehört, dass er wegen angeblicher vergewaltigung von interpol gesucht worden ist.

    finde mal ein paar extra infos über die schwedische staatsanwältin heraus. in schweden ist das recht etwas krasser als bei uns, was sexuelle nötigung etc angeht. interessant ist nur, dass die geschichte das tor für eine auslieferung in die usa bietet. ist nur die frage mit welcher rechtlichen grudlage sie an ihn ran wollen.

    • naja, Interpol „jagt“ (weil eigentlich jagen die ja nicht, sondern unterstützen Landespolizei mittels Infrasturkturen) eben die Leute, für die ein internationaler Haftbefehl vorliegt. Wenn Assange in Schweden (vielleicht) ein Verbrechen begangen hat, und dann nach England fliegt,… greift die Justiz eben durch… ob die vermeindlichen Opfer welche sind, oder ob das nur eine welle der Rache ist, wird sich zeigen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s