So. #2

UN-Milleniumkampagne

„…Der Verzehr von Tierprodukten hat auch Einfluss auf den Hunger in der Welt. Für die Erzeugung
von einem Kilo Fleisch werden bis zu 16 Kilo Getreide verfüttert und Tausende Liter Wasser
verbraucht. Die Zunahme der Fleischproduktion hat sich in steigenden Preisen für Getreide
weltweit bemerkbar gemacht. Die FAO schätzt, dass mehr Getreide an Tiere verfüttert wird, als
Menschen selbst verzehren. Bei Soja sind es sogar 90 Prozent der Erträge, die im Futtertrog landen.
Das erste Millenniumsziel sieht vor bis 2015 den Anteil Hunger leidender Menschen zu halbieren.
Das Ziel bleibt ehrgeizig, da immer noch fast eine Milliarde Menschen auf der Welt hungern
müssen. Nach einer Schätzung von Jean Mayer, Ernährungswissenschaftler an der Harvard
Universität, könnten 60 Millionen Menschen mit Getreide versorgt werden, wenn die globale
Fleischproduktion nur um zehn Prozent sinken würde….“

(http://www.un-millenniumkampagne.de/index.php?id=12&tx_ttnews[tt_news]=261&cHash=934582f733be5c022c816fa7c66a115f, Zugriffe: 25.12.2010, 18:09 Uhr)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s