Softwaretechnologie I

Vorlesung:
Die Vorlesung könnte interessant sein. Ist sie aber aufgrund des Vortragenden nicht. Besser ist in der SLUB ein, zwei, viele Bücher begleitend zum Skript zu wälzen. Bringt mehr, effektiver und interessanter. Man lernt Java, sowie verschiedene Techniken für objektorientiertes analysieren und ooDesign. Hilfreich und nützlich (wie sich im dritten Semester beim SWT-Praktikum herausstellt ^^)

Übung:
Übungen sind immer interessant, anspruchsvoll und fordernd. Kann ich auf jeden empfehlen! Java wird dort gut erklärt.

Praktomat:
Tolle Erfindung die, wenn man sie von Anfang an gut nutzt, alles viel viel einfacher macht!

Prof:
Herr Aßman kennt sich auf dem Gebiet der Softwaretechnologie hervorragend aus. Er glänzt mit praktischen Beispielen und Anektdoten (was manchmal etwas zu weit vom Thema wegführt). Alles in allem OK!

Skript:
Die Vorlesungsfolien sind weniger gut. Vollgepackt mit Informationen, unübersichtlich und zu farbig.

Klausur:
Hats in sich. Wer sich mit Java auskennt, hat aber praktisch schon gewonnen. Theorie kam kaum dran…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s