Chinesisch E1+E2

zu aller erst: Ich fands spitze!

Unterricht:
Die zwei Doppelstunden pro Woche bei Frau Su-Jen Chen-Pertsch haben wahnsinnig viel Spaß gemacht. Man hatte schnell einen Rhytmus gefunden, da sie aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung genau weiß wie sie Chinesisch lehren muss.

zuHause:
Man muss einiges zu Hause machen. Die Texte lesen, Vokabeln lernen und vorallem die Schriftzeichen lernen sich nicht von allein. 150 Stück haben wir im ersten Semester gelernt.

Lehrbuch:
Wir haben „Chinesisch – lesen, sprechen, schreiben I“ von Hans Christoph Raab benutzt. Toll, einfach nachvollziehbar und mit genau dem richtigen Schwierigkeitsgrad. Mit der CD ist es gut nutzbar.

Klausur:
Die Note bildete sich nicht aus einer Standardklausur, sondern aus 3 Teilen.
1. Teil: Es waren fünf Hausaufgaben abzugeben. Man musste in einer Hausaufgabe ca. 10 Sätze in chin. Schrifzeichen schreiben und das wurde dann nach Sauberkeit und Richtigkeit bewertet.
2. Teil: Man musste mit einem Mitschüler einen kleinen Diagog (etwa 20 Sätze) auf Chinesisch vortragen
3. Teil: Ein Hörverstehen-Test.
Diese drei wurden dann zusammengerechnet und es ergab sich die Endnote.

Alles in allem bereue ich keine Minute dieses Kurses!

Advertisements

2 Kommentare

  1. Nicht schlecht.
    Ich mache auch grad einen Kurs, allerdings am TUDIAS Sprachzentrum, da es für HTWler kein Sprachbudget oder dergleichen gibt.

    Beim Lernen geb ich dir allemal recht. Immer schön die Zeichen pauken..

    中文很好。
    A2 ist das Ziel 🙂

    • Ich glaube bei den Fortgeschrittenen-Kursen am LSK kann man sich auch einfach so mit in die Klasse setzen… also zumindest bei dem diesjährigen E3+E4-Kurs wäre es möglich gewesen ^^ ob man dann allerdings Klausur schreiben kann, weiß ich nicht…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s