Semesterreview #6

Tja. Es bestand bei mir nur aus der Bachelorarbeit.

„Implementation and Performance Evaluation of Passive Replication in StreamMine3G“

Das Thema klingt nich nur cool, es war auch super spannend und interessant. Geschrieben bei der Systems Engineering Group der TU Dresden gibts drei Dinge, die ich erwähnen möchte:

0. Der Zeitaufwand war wesentlich höher als die angesetzten 12 LP. Es wurde mehr erwartet und die Aufgabenstellung war ziemlich umfangreich (deswegen habe ich im sechsten Semester auch keine andere LV besucht).

1. Die Arbeitsatmosphäre war super. Kein Druck, Freiheit bei der Umsetzung, wenig Vorgaben. Ein Platz im ruhigen Studentenlabor als Mini-Büro inklusive.

2. Trotz der vielen Stunden die nötig waren, kann ich die SE Group nur weiter empfehlen. War sehr schön mit einem tollen Thema und einer tolleren Bewertung 🙂

Semester #6. Ende.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s