Oh. Eine Smartwatch! Ist das was fürs Joggen?

Zugegebenermaßen: Ich war noch nie ein Freund der Smartwatches. In letzter Zeit stand ich dem Ganzen allerdings etwas offener gegenüber. Und zwar weil ich sie beim Sport – genauer gesagt beim Laufen – verwenden wollte. Da macht das Sinn. Man könnte…

  • den Brustgurt einsparen und die Puls-Messung mit der Uhr durchführen
  • die Laufapp und die Musik mit Standalone-Apps über die Uhr steuern.
  • eventuell sogar das Smartphone ganz Zuhause lassen, wenn die Uhr eingebautes GPS hat.

Also: weniger Geräte. Gleiche Funktionalität. Angenehmeres Laufen. Nachdem ich aber den Markt gesichtet habe und die Funktionen der potentiellen Smartwatches analysiert habe bleibt nur zu sagen:

tRbwa39

Alles in allem fehlt einfach ein Gerät, dass oben Genanntes kann. Uhren mit GPS haben keinen Herzfrequenzsensorik. Uhren mit Sensorik haben kein GPS. Die Reviews bzgl. Akkulaufzeit und Displayqualität lasse ich mal ganz außen vor. Und zudem sind alle Uhren riesig. Also riesig riesig.

Bzgl. der Funktionalität kommt es mir so vor, als würde jede Firma ihre unausgereiften Konzepte auf den Markt werfen und hoffen dass ein paar early adopter sie kaufen bzw. nutzen. Diese werden dann Beta-Tester eingesetzt. Und irgendwann kommt dann mal ein ausgereiftes Produkt. Vielleicht.

Eine fertige, solide und im Funktionsumfang _gute_ Smartwatch würde ich mir kaufen. Aber diese halbgaren Uhren mit Möchtegern-Ansprüchen. Nö. Für die ~250€ kann ich mir auch entspannt kleinere (und dafür mehrere) Wearables kaufen. Und somit warte ich weiter…

(Der einzige Kandidat wäre die Sony SmartWatch 3. Aber: Keine Sensorik für die Herzfrequenz)

(Oder habe ich eine tolle Smartwatch vergessen meine Anforderungen doch erfüllt?)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s